Anwendungsgebiete für Filterkeramik

Kerafol® produziert eine Vielzahl an unterschiedlichen keramischen Filterelementen, die sich in Aufbau, Struktur, Material und Geometrie unterscheiden. Sie können überall dort zum Einsatz kommen, wo hohe Temperaturen und/oder chemisch aggressive Bedingungen herrschen.

Zu den Bereichen, in denen Filterkeramiken von Kerafol® Verwendung finden, gehören zum Beispiel

Abwasseraufbereitung

  • Grauwasser
  • Faulschlamm

Biotechnologie

  • Zellabtrennung
  • Proteinfiltration

Pharmaindustrie

Lebensmittelindustrie

  • Milch
  • Bier
  • Wein

Chemische Industrie

  • Organische Lösemittel
  • Pigmente

Öl- und Gasindustrie

Anlagenbeispiele für Filterkeramik

Gärresteaufbereitung

  • Niedriger Energieverbrauch
  • Modulare Bauweise
  • Kompaktes Design

Metallverarbeitende Industrie

Aufbereitung von Aluminium Schleifstaub

  • Ultrafiltration
  • Wasserrecycling
  • Reduktion von Kosten für Chemikalien

Keramische Industrie

Filtration von Schlickern

  • Geschlossene Kreislaufführung
  • Wertstoffrückgewinnung
  • Filtration von Glasuren
  • Feststoffgehalt von 60-70 Gewicht %

Abwasseraufbereitung

  • MBR Membran-Bioreaktoren
  • Konzentration von Faulschlamm
  • Dezentrale Anlagen
  • Grauwasser-Aufbereitung

Druckindustrie

Rückgewinnung von Rohstoffen

  • Verlängerung von Reinigungsintervallen
  • Geringerer Verbrauch und reduzierte Entsorgungskosten von Chemikalien
  • Schonung von Ressourcen

Ansprechpartner

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen? Wie können wir Ihnen behilflich sein?
Füllen Sie das Kontaktformular aus, wir melden uns umgehend bei Ihnen!
Dipl. Phys. Christian Münch
Geschäftsbereichsleiter Filterkeramik
Telefon+49 (0)9645 88 314
Fax+49 (0)9645 88 390

Schnellkontakt

a